top of page
Vergewaltigung als Kriegswaffe
Vergewaltigung als Kriegswaffe

Di., 15. Okt.

|

Kristinas CRIME TALK

Vergewaltigung als Kriegswaffe

Von ‘teambuilding’ bis Genozid: in Kriegen werden Vergewaltigungen strategisch eingesetzt. Welche Gruppen üben sexualisierte Gewalt aus, mit welchen Mitteln und welchen Zielen? Achtung: allgemeine Informationen, es wird kein einzelner Krieg ausführlich beleuchtet.

Zeit und Ort

15. Okt. 2024, 19:00 – 20:30

Kristinas CRIME TALK

Bist du bereit, dich mit einer erschütternden Realität zu beschäftigen, die oft im Dunkeln verborgen bleibt?

Stell dir vor, unschuldige Frauen und Mädchen, manchmal auch Männer & Jungs, werden nicht nur Opfer von Bomben und Kugeln, sondern auch von einer Waffe, die oft übersehen wird: sexualisierter Gewalt. In meinem mitfühlenden und informativen Vortrag decken wir auf, wie Vergewaltigung als strategisches Mittel eingesetzt wird, um Gemeinschaften zu zerstören, Menschen zu entmenschlichen und ganze Gesellschaften zu destabilisieren.

Erlebe die persönlichen Geschichten von Überlebenden, ihre Kraft und ihren Kampf um Gerechtigkeit. Sei dabei, um dein Bewusstsein zu schärfen, deine Empathie zu stärken und eventuell sogar aktiv zu werden. Kaufe jetzt dein Ticket und sei Teil dieser wichtigen Diskussion.

Tickets

  • PAY WHAT YOU CAN

    Ich möchte, dass alle sich meine Veranstaltungen leisten können. Sollte der Preis bei dir nicht drin sein, schreib mir sehr sehr gerne. Kannst du etwas mehr geben, freue ich mich extrem, da es mir hilft, meine Kurse für alle zugänglich zu machen und trotzdem meine Miete zu bezahlen ;)

  • Ticketaktion

    Wunschpreis
    +Servicegebühr
    Verkauf beendet

Gesamtsumme

0,00 €

Event teilen

bottom of page